Abonnement

Die Hansischen Studien können Sie auch im Abonnement beziehen. Wir senden Ihnen die jeweilige Ausgabe nach Erscheinen versandkostenfrei zu.

>> Bestellformular Abonnement

>> Bestellformular Hansische Studien

Downloads

Band XXIX
>> Inhaltsverzeichnis

Band XXVIII
>> Inhaltsverzeichnis

Band XXVII
>> Inhaltsverzeichnis

Band XXVI
>> Inhaltsverzeichnis

Band XXV
>> Inhaltsverzeichnis

Band XXIV
>> Inhaltsverzeichnis

Band XXIII
>> Inhaltsverzeichnis

Band XXII
>> Inhaltsverzeichnis

Band XXI
>> Inhaltsverzeichnis

Band XX
>> Inhaltsverzeichnis

Band XIX
>> Inhaltsverzeichnis

Band XVIII
>> Inhaltsverzeichnis

Band XVII
>> Inhaltsverzeichnis

Band XVI
>> Inhaltsverzeichnis

Band XV
>> Inhaltsverzeichnis

Band XIV
>> Inhaltsverzeichnis

Band XIII
>> Inhaltsverzeichnis

Band XII
>> Inhaltsverzeichnis

Band XI
>> Inhaltsverzeichnis


SCHRIFTENREIHE HANSISCHE STUDIEN
Hansischer Geschichtsverein e. V. (Hg.)

Band XXIX

Rudolf Holbach und Stephan Selzer (Hg.)
Alles im Fluss
Menschen, Waren, Häfen auf den Wasserwegen vom Rhein bis zur Weichsel

Ob Waid aus Erfurt nach Norden ging, ob Holz aus Masowien den Weg nach Danzig fand oder Seefische nach Köln gelangen sollten, der Transport im Binnenland lief häufig über größere wie kleinere Wasserwege. Der Flussverkehr erforderte die Regulierung von Gewässern, die Anlage von speziellen Häfen, den Bau von Binnenschiffen und Flößen, die Beschäftigung von speziellem Personal und war verbunden mit rechtlichen und fiskalischen Problemen. Während solche Aspekte zuletzt für etliche europäische Flüsse in umfangreichen Flussbiografien behandelt worden sind, blickt die Hanseforschung traditionell über den Seeverkehr auf Nord- und Ostsee. Die Beiträge dieses Bandes nehmen daher den Flussverkehr im hansischen Binnenland vergleichend in den Blick.

17 x 24 cm, 272 Seiten mit 12 Beiträgen von Dr. Rudolf A. A. Bosch, Dr. Sascha Bütow, Dr. Robert Domzal, Prof. i. R. Dr. Rudolf Holbach, Prof. em. Dr. Franz Irsigler, Dr. Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt († 2015), Dr. Ortwin Pelc, Dr. Niels Petersen, Dr. Friedrich Pfeiffer, Prof. Dr. Stephan Selzer, Dr. Henning Steinführer, Dr. Ulrich Weidinger
ISSN 1617-061X, ISBN 978-3-940677-74-7, Juni 2020
Preis 35,00 Euro

>> Bestellformular

Band XXVIII

Rudolf Holbach und Henning Steinführer (Hg.)
Hansestädte und Landesherrschaft

Der vorliegende Sammelband geht auf die Pfingsttagung des Hansischen Geschichtsverein in Braunschweig im Jahr 2016 zurück und vereinigt eine Reihe von Beiträgen, die sich mit ganz unterschiedlichen Aspekten des vielschichtigen Verhältnisses zwischen weltlichen wie geistlichen Herrschaftsträgern und Hansestädten zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert auseinandersetzen. Die Hanse und ihre Mitglieder waren Teil des spätmittelalterlichen Herrschaftsgefüges. Fast alle Hansestädte hatten Landes- bzw. Stadtherren, die Forderungen an sie stellten und mit denen sie sich zu verständigen hatten. Die Beziehungen reichen von herrschaftlicher Einflussnahme auf innerstädtische Verhältnisse bis zu finanziellen Arrangements und zum gemeinsamen Feiern. Landesherren waren darüber hinaus für das Funktionieren der hansischen Wirtschaft von erheblicher Bedeutung. Von herrschaftlichen Konflikten im hansischen Aktionsraum waren Städte und deren Kaufleute vielfach betroffen. Einige Landesherren, die sich in der Verfolgung ihrer territorialen Interessen beeinträchtigt fühlten, wurden zu ihren Feinden, andere suchten ihre Unterstützung. Die Bürger wiederum waren darauf angewiesen, durch diplomatische, finanzielle, militärische oder andere Maßnahmen ihre wirtschaftlichen, rechtlichen und politischen Interessen im Verhältnis zu den Landesherren zu wahren.

17 x 24 cm, 224 Seiten mit 9 Beiträgen von Prof. i. R. Dr. Rudolf Holbach, Dr. André Köller, Prof. Dr. Klaus Krüger, Dr. Jochen Rath, Prof. Dr. Jürgen Sarnowsky, Prof. Dr. Michael Scholz, Dr. Henning Steinführer, David Weiss und Ines Weßels
ISSN 1617-061X, ISBN 978-3-940677-73-0, März 2020
Preis 32,00 Euro

>> Bestellformular

Band XXVII

Juhan Kreem und Jürgen Sarnowsky (Hg.)
"Hansisch" oder "nicht-hansisch": das Beispiel der kleinen Städte und Livlands in der Hanse

Die Stellung der kleinen Städte zur Hanse ist in den letzten Jahrzehnten stärker in die Aufmerksamkeit der Forschung gerückt, gerade vor dem Hintergrund der immer wieder aktuellen Fragen zur Hanse-Mitgliedschaft. In Livland spielten die kleineren Städte neben den großen Städten, z. B. auf Städte- und Ständetagen eine eigene Rolle; zu untersuchen ist aber auch die Einbettung der gesamten Region in die Hanse. Der vorliegende Band präsentiert die Vorträge einer gemeinsam vom Stadtarchiv Tallinn (Tallinna Linnaarhiiv) und dem Hansischen Geschichtsverein in Verbindung mit der Universität Tallinn organisierten Tagung, die beiden miteinander verbundenen Themenkreisen gewidmet war.

17 x 24 cm, 160 Seiten mit 8 Beiträgen von Ruta Brusbarde, Prof. Dr. Carsten Jahnke, Prof. Jüri Kivimäe, Dr. Juhan Kreem, Dr. Sebastian Kubon, Dr. Ivar Leimus, Prof. Dr. Jürgen Sarnowsky, Prof. Dr. Anti Selart
ISSN 1617-061X, ISBN 978-3-940677-17-4, September 2019
Preis 28,00 Euro

>> Bestellformular

Band XXVI

Rolf Hammel-Kiesow und Volker Henn (Hg.)
Detlev Ellmers - Die Hanse der deutschen Kaufleute
und ausgewählte Beiträge zur Geschichte der Seefahrt

Detlev Ellmers, langjähriger Direktor des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven und international anerkannter Schifffahrts- und Hansehistoriker, entwirft hier, ausgehend von der Interpretation des Siegelbildes des Lübecker Stadtsiegels von 1223 in sorgfältiger Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungstendenzen und gestützt auf seine profunde Kenntnis der einschlägigen
Quellen, ein neues Bild vom „Werden und Wesen“ der Hanse und leistet damit einen bemerkenswerten Beitrag zu einem in der hansegeschichtlichen Forschung noch immer vieldiskutierten Problem. Ergänzt werden die Ausführungen durch acht Aufsätze, die aus der schiff fahrtsgeschichtlichen Perspektive die Voraussetzungen für das erfolgreiche Wirken der hansischen Kaufl eute beleuchten.

17
x 24 cm, Hardcover, 400 Seiten mit 90 Abbildungen und einem Geleitwort von Maik-Jens Springmann (Saxo-Institut/Universität Kopenhagen)
ISSN 1617-061X, ISBN 978-3-940677-16-7, März 2018
Preis 42,00 Euro

>> Bestellformular

Band XXIII

Ortwin Pelc (Hg.)
Hansestädte im Konflikt
Krisenmanagement und bewaffnete Auseinandersetzung vom 13. bis zum 17. Jahrhundert

Die Hansegeschichte ist von vielerlei Konflikten gekennzeichnet, von Kriegszügen, Belagerungen und Eroberungen, aber auch von erfolgreichen Konfliktlösungen und -vermeidungen. Während zu Konflikten im Mittelalter im Allgemeinen in den letzten Jahren verstärkt Forschungen erfolgten, trifft dies für den Hanseraum kaum zu. In elf Beiträgen wird dieses weite Themenspektrum in größeren Zusammenhängen sowie anhand von Fallstudien eingehender untersucht. Es geht dabei um Konfliktdiskurse auf den Hansetagen und die aktive Kriegsführung von Hansestädten, um Stadtverteidigung und städtische Bewaff nung, um regionale Konfliktbeteiligungen und überregionale Konfrontationen zwischen den Hansestädten und ihren Konkurrenten vom 13. bis zum 17. Jahrhundert.

17 x 24 cm, 320 Seiten 11 Beiträge mit englischen Zusammenfassungen von Prof. Dr. Oliver Auge, Dr. Heidelore Böcker († 2019), Franziska Hormuth, Dr. Krzysztof Kwiatkowski, Dr. Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt († 2015), Dr. Thomas Lux, Dr. Ortwin Pelc, Prof. Dr. Matthias Puhle, Dr. Gregor Rohmann, Prof. Dr. Stephan Selzer, Prof. Dr. Louis Sicking
ISSN 1617-061X, ISBN 978-3-940677-18-1, Juni 2019
Preis 38,00 Euro

>> Bestellformular

VORHERIGE BÄNDE (nur online hier bestellbar)

Band XXV

Rolf Hammel-Kiesow und Stephan Selzer (Hg.)
Hansischer Handel im Strukturwandel vom 15. zum 16. Jahrhundert

17 x 24 cm, 2016, 236 Seiten mit 10 Beiträgen von Dr. Tobias Daniels, Prof. Dr. Markus A. Denzel, Prof. Dr. Gerhard Fouquet, Prof. Dr. Rolf Hammel-Kiesow, Prof. Dr. Mark Häberlein, Prof. Dr. Carsten Jahnke, Dr. Ulla Krypta, Dr. Christina Link, Prof. Dr. Stephan Selzer, Prof. Dr. Oliver Volckart
Preis 31,80 Euro

>> Bestellformular (nur noch 1 Exemplar erhältlich)

Band XXIV

Rolf Hammel-Kiesow, Heiko Herold und Claudia Schnurmann (Hg.)
Die hanseatisch-amerikanischen Beziehungen seit 1790

17 x 24 cm, 2017, 367 Seiten mit 13 Beiträgen von Andreas Beckmann, Prof. Dr. Margrit Schulte Beerbühl, Tobias Brinkmann, Niels Eichhorn, Rebekka Geitner, Dr. Sarah Lentz, Prof. Dr. Thorsten Logge, Dr. Matthias Manke, Gabriele G. E. Paulix, Dr. Anna-Maria Pedron, Dr. Magnus Ressel, Dr. Christoph Strupp, Hannes Vatthauer
Preis 42,00 Euro

>> Bestellformular

Band XXII

Klaus Krüger, Andreas Ranft und Stephan Selzer (Hg.)
Am Rande der Hanse

17 x 24 cm, 2012, 200 Seiten mit 10 Beiträgen von Prof. Dr. Gerrit Deutschländer, Prof. Dr. Arnold Esch, Dr. Thomas Hill, Prof. Dr. Klaus Krüger, Dr. Jan Lokers, Dr. Grzegorz Mysliwski, Prof. Dr. Andreas Ranft, Prof. Dr. Michael Rothmann, Prof. Dr. Stephan Selzer, Dr. Job Weststrate, Dr. Gabriel Zeilinger
Preis 28,00 Euro

>> Bestellformular (nur noch 2 Exemplare erhältlich)

Band XXI

Eckhard Müller-Mertens
Hansische Arbeitsgemeinschaft 1955 bis 1990
Reminiszenzen und Analysen

17 x 24 cm, 2011, 191 Seiten mit 10 Beiträgen von Prof. Dr. Müller-Mertens († 2015)

vergriffen

Band XX

Volker Henn und Jürgen Sarnowsky (Hg.)
Das Bild der Hanse in der städtischen Geschichtsschreibung des Mittelalters und der frühen Neuzeit

17 x 24 cm, 2010, 125 Seiten mit 7 Beiträgen von Prof. Dr. Heiko Droste, Dr. Volker Henn, Dr. Adolf E. Hofmeister, Prof. Dr. Piotr Olinski, Prof. Dr. Susanne Rau, Prof. Dr. Jürgen Sarnowsky, Dr. Gudrun Wittek
Preis 24,80 Euro

>> Bestellformular

Band XIX

Rolf Hammel-Kiesow und Rudolf Holbach (Hg.)
Geschichtsbewusstsein in der Gesellschaft
Konstrukte der Hanse in den Medien und in der Öffentlichkeit

17 x 24 cm, 2010, 133 Seiten mit 8 Beiträgen von Dr. Friedrich Bernward Fahlbusch, Prof. Dr. Rolf Hammel-Kiesow, Prof. Dr. Rudolf Holbach, Dr. Alexander Krey, Dr. Ortwin Pelc, Prof. Dr. Matthias Puhle, Dr. Hans-Jürgen Vogtherr, Yorick Wirth
Preis 24,80 Euro

>> Bestellformular

Band XVIII

Antjekathrin Graßmann (Hg.)
Der Kaufmann und der liebe Gott
Zu Kommerz und Kirche in Mittelalter und Früher Neuzeit

17 x 24 cm, 2009, 174 Seiten mit 8 Beiträgen von Prof. Dr. Heinrich Dormeier, Prof. Dr. Hartmut Freytag, Prof. Dr. Dietrich W. Poeck, Prof. Dr. Rainer Postel, Prof. Dr. Arnd Reitemeier, Dr. Christiane Schuchard, Prof. Dr. Antjekathrin Graßmann, Dr. Claus Veltmann, Dr. Hildegard Vogeler
Preis 26,80 Euro

>> Bestellformular (nur noch 1 Exemplar erhältlich)

Band XVII

Albrecht Cordes (Hg.)
Hansisches und hansestädtisches Recht

17 x 24 cm, 2008, 229 Seiten mit 10 Beiträgen von Prof. Dr. Albrecht Cordes, Prof. Dr. Stephan Dusil, Prof. Dr. Friedrich Ebel († 2005), Frank Eichler, Dr. Volker Henn, Prof. Dr. Carsten Jahnke, Dr. Nils Jörn, Dr. Tiina Kala, Dr. Udo Schäfer, Prof. Dr. Tilman Repgen
Preis 28,00 Euro

>> Bestellformular

Band XVI

Jürgen Sarnowsky (Hg.)
Verwaltung und Schriftlichkeit in den Hansestädten

17 x 24 cm, 2006, 150 Seiten mit 8 Beiträgen von Prof. Dr. Antjekathrin Graßmann, Dr. Klaus-Joachim Lorenzen-Schmidt († 2015), Dr. Reinhard Kluge, Prof. Dr. Piotr Olinski, Andreas Petter, Dr. Tapio Salminen, Prof. Dr. Rolf Sprandel († 2018), Prof. Dr. Janusz Tandecki
Preis 22,00 Euro

>> Bestellformular

Band XV

Wilfried Ehbrecht (Hg.)
Störtebeker - 600 Jahre nach seinem Tod

17 x 24 cm, 2005, 308 Seiten mit 18 Beiträgen von Prof. Dr. Ulrich Andermann, Dr. Folkert Jan Bakker, Dr. Jörgen Bracker, Dr. Wilfried Ehbrecht, Prof. Dr. Detlev Ellmers, Dr. Volker Henn, Prof. Dr. Rudolf Holbach, Prof. Dr. Carsten Jahnke, Andreas Kammler, Bettina Koch, Prof. Dr. Matthias Puhle, Dr. Hartmut Roder, Dr. Antje Sander, Dr. Heinrich Schmidt, Prof. Dr. Louis Sicking
Preis 32,00 Euro

>> Bestellformular

Band XIV

Eckard Müller-Mertens und Heidelore Böcker (Hg.)
Konzeptionelle Ansätze der Hanse-Historiographie

17 x 24 cm, 2003, 170 Seiten mit 8 Beiträgen von Dr. Heidelore Böcker († 2019), Prof. Dr. Heinz Duchhardt, Dr. Klaus Friedland († 2010), Prof. Dr. Müller-Mertens († 2015), Prof. Dr. Otto Gerhard Oexle († 2016), Prof. Dr. Werner Paravicini, Prof. Ernst Pitz († 2009), Prof. Dr. Winfried Schich

vergriffen

Band XIII

Rolf Hammel-Kiesow (Hg.)
Vergleichende Ansätze in der hansischen Geschichtsforschung

17 x 24 cm, 2002, 364 Seiten mit 22 Beiträgen von Simonne Abraham-Thisse, Thomas Behrmann, Prof. Roman Czaja, Prof. Göran Dahlbäck († 2017), Dr. Friedrich Bernward Fahlbusch, Prof. Dr. Antjekathrin Graßmann, Dr. Anke Greve, Prof. Dr. Rolf Hammel-Kiesow, Dr. Volker Henn, Prof. Dr. Franz Irsigler, Prof. Dr. Stuart Jenks, Dr. Susanne Jenks, Prof. Peter Moraw († 2013), Prof. Dr. Michael North, Prof. Dr. Werner Paravicini, Prof. Dr. Dietrich W. Poeck, Prof. Dr. Thomas Riis, Dr. Jens Röhrkasten, Elena Rybina, Dr. Ulrich Simon († 2018), Prof. Peter Spufford († 2017), Jochen Storjohann

vergriffen

Band XII

Antjekathrin Graßmann (Hg.)
Ausklang und Nachklang der Hanse im 19. und 20. Jahrhundert

17 x 24 cm, 2001, 143 Seiten mit 7 Beiträgen von Dr. Jürgen Bohmbach, Prof. Dr. Detlev Ellmers, Prof. Dr. Antjekathrin Graßmann, Dr. Thomas Hill, Dr. Michael Hundt, Prof. Dr. Hans-Dieter Loose, Dr. Hans-Jürgen Vogtherr

vergriffen

Band XI

Volker Henn (Hg.)
Die hansischen Tagfahrten zwischen Anspruch und Wirklichkeit

17 x 24 cm, 2001, 164 Seiten mit 6 Beiträgen von Thomas Behrmann, Dr. Thomas Hill, Prof. Dr. Stuart Jenks, Prof. Ernst Pitz († 2009), Prof. Dr. Matthias Puhle, Dr. Volker Henn

vergriffen